Kein test, kein Termin nötig! Als Optiker haben wir regulär geöffnet.
Jule B.
Kein test, kein Termin nötig! Als Optiker haben wir regulär geöffnet.

Optische Qualität des Auges


Gelegentlich kann es vorkommen, dass ein Brillenträger selbst mit bester Stärke nicht scharf genug sieht. Kunden klagen in diesem Zusammenhang z.B. darüber, dass sie, besonders nachts,  runde Lichtquellen sternförmig verzerrt sehen, oder leicht verdoppelt. Mögliche Ursachen sind „optische Verwerfungen“ im Augeninneren. Mit einem Spezialgerät, dem Aberrometer, können wir solche Abweichungen durch eine Wellenfront-Analyse sichtbar machen und somit verstehen, erklären und unter Umständen sogar mit Spezialgläsern ausgleichen.

Eine weitere Ursache für solche Störungen können Hornhautveränderungen sein, z.B. wegen KERATOKONUS, HORNHAUTDYSTROPHIEN, Form- oder Transparenzänderungen -auch postoperativ. Wir sind darauf spezialisiert, mittels Anpassung von Sonder-Kontaktlinsen Ihnen ein dauerhaft gutes Sehen zu ermöglichen (siehe auch Leistungen > Kontaktlinsen).